Sonntag, 25. August 2013

Lady Autumn/ Lady Herbst/ Лейди Есен

Lady Herbst

Ich habe diese Woche was ganz neues für mich ausprobiert - einen Kopf und Schultern zu modellieren, die mindestens 5x so groß sind, wie die normale Köpfe meiner Zuckerfiguren. Ich habe mich an eine Büste getraut. Inspiriert hat mich eine wunderbare italienische Zuckerkünstlerin, die ich seit ungefähr einen Jahr bei Facebook entdeckt habe und die zu einer meinen Vorbilder in der Modellierwelt geworden ist. Ich spreche von Emanuela Koppini alias "Le Torte di Twin". Emanuela ist die Zwillingsschwester von Molli, auch einer meinen größten Vorbilder, bei welche ich am 8. September einen Kurs belegen werde und worüber ich mich sehr sehr freue. Aber jetzt zurück zu Emanuela - ihre Modellierungen sind einmalig schön und vor Kurzem hat sie einer Serie von Büsten aus Fondant gemacht, die mich sehr sehr beeindruckt haben und bei mir die Lust erweckt habe, mich auch an etwas größeren Maßstäben ran zu trauen. 

Und so habe ich mich letzen Sonntag an das Modellieren gemacht und dachte dabei, was es leichter sein wird einen 10 cm großen Kopf zu modellieren als einen 2 cm großen. Aber falsch gedacht. So einfach war es nicht und ich habe ein paar Versuche gebraucht bis ich einigermaßen mit dem Kopf zufrieden war. Und ich sage bewusst einigermaßen, denn es werden noch paar Versuche und große Köpfe nötig sein, bis ich das richtig gelernt habe. Und an die Perfektion von Emanuela bin ich noch weit entfernt. Aber fürs Erstes ist es ok. 

Und es ist erstaunlich wie hässlich und gruselig die "leere" Köpfe aussehen und wie sie schöner und schöner werden je mehr Details wie Augen, Wimpern, Haare usw hinzufügt werden. Ich habe einige Bilder von Making-of dabei und ihr könnt euch davon überzeugen!

Ich habe die Figur
komplett aus Modellierfodnant geformt (ca. 250 g für den Kopf und 250 g für die Schultern). Ich glaube, dass Manuela für den Kopf einen Styroporkugel benutzt, aber sicher bin ich mir nicht, denn ich bin den Italienischen nicht mächtig und lasse mich bei ihr nur von Bilder inspirieren. Der Kopf ist ca. 10 cm und die Büste insgesamt ca. 13 cm hoch. 

Während ich so an die Figur gearbeitet habe, hat sich die Idee entwickelt aus ihr eine Lady Herbst zu machen. Irgendwie sind die Jahreszeiten als Thema wichtig für mich (ich habe schon mal diese Torte hier über die Jahreszeiten gemacht) und der baldigen Herbst hat mich dazu verrührt, aus der komischen "Leerkopf" eine sinnliche, rothaarige Herbstfrau zu machen. 

Ich hoffe, sie gefällt euch, denn mir schwirrt durch den Kopf auch noch ihre drei Schwestern zu modellieren, aber mal schauen, ob und wie ich dazukomme!


Ganz liebe noch sommerliche Grüße
Valentina



Лейди Есен



През последната седмица изпробвах нещо съвсем ново за мен - да моделирам глава и рамене поне 5 пъти по-големи от тези които правя обикновенно. Пробвах се да направя склуптора бюст. Вдъхнових се за това си начинание от една страхотна италианска захарна артистка, която следя чрез Фейсбук от около година и която стана едно от моите идоли в света на моделирането. Става въпрос за Емануела Копини или "Le Torte di Twin". Емануела е сестра-близначка на Моли, една друга захарна артистка, на която се възхиштавам и при която ще имам честа на 8ми септември да посетя курс по моделиране. Но сега да се върна към Емануела - нейните моделажи са толкова невероятни и преди известно време тя направи поредица от бюстове, които ме впечатлиха толкова много и ме накараха да се опитам и аз да моделирам в по-големи мащаби. 
И така започнах миналата неделя работата си над моята склупторка от фондан, като си мислих, че ще е по-лесно да се моделира една 10см глава отколкото една едва 2см голяма. Но тук бях сбъркала! Изобщо не беше лесно и ми отне няколко несполучливи опита преди да реша да оставя лицето така. И както може да си представите, не съм доволна напълно с главата и сигурно ще ми тряват още нпколко опита преди да свикна с този мащаб. А докато стигна до перфекцията на Емануела, не знам колко време тябва да мине! Но като за първа глава съм доволна. 

И не е ли очудващо колко грозно и дори страшно изглеждат „празните“ глави и как лека по лека, като се добяват останалите части като очи, мигли, коса и т.н. се променят и стават дори красиви накрая? Направих няколко снимки по време на работата над тази глава и вие може сами да се убедите в изказването ми! 

Моделирах главата и раменете изцяло от фоднант за моделиране - бяха ми необходими към 500 гр само за главата и раменете. Мисля, че Емануела използва сриропорна торка за пълнеж на главата, но не съм сигурна, защото тя пише само на италянски и аз гледам и разбирам само снимките ѝ. Моята глава тук е висока 10см, а общо глава и рамене са към 13см.

Докато си моделирах главата, ми хрумна идеята, да направя от нея Лейди Есен. Годишните времена са една обичана от мен тема и вече съм правила торта на тази тематика - ето тази тук, а и наближаващата есен ме изкуши да направя есенна глава. И така от странната „празна“ глава се роди рази чувствена и очарователна лейди Есен. 
Надявам се, че ви харесва. В главата ми вече се гонят идея след идея как да моделирам и другите три сестри на лейди Есен, но нека да поживеем и видим, как и кога ще се осъществят тези мои желания! 


А сега ви пращам все още летни поздрави 
Валентина






















Kommentare:

  1. Hallo Valentina,

    die ist dir super gelungen und danke fuer die tollen Fotos.
    ;-)

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Büste. Ich verfolge Den Blog schon eine ganze Weile und finde alle Werke schön.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Поздравления, много е красива, а като за първи опит е повече от перфектна. Благодаря, че споделяш и че превеждаш всички постове и на български. Очаквам с нетърпение следващите ти проекти.
    Твоя анонимна ученичка,
    Доротея Георгиева

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wunderschön und super Fotos, danke. LG, Dani

    AntwortenLöschen
  5. Also wirklich wunderschön! Hast Du die Figur den dann einfach so auf em Kuchen angebracht oder ist da noch irgendeine Stütze dazwischen? Die ist ja ziemlich schwer...Sackt das nicht ein? LG Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank euch allen, ich freue mich, dass sie euch gefällt.

    Sarah, ich habe den Kopf gut trocknen lassen und dann mit zwei Schaschlickspieße auf die schulter befestigt. Ich habe keinen echten Kuchen hier under der Figur sondern einen Dummy, aber wenn du Figur gut durchgetrocknet ist, kann man sie ruhig auch auf einen echten Kuchen stellen.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...