Dienstag, 1. November 2011

"Dias de los Muertos" Torte/ "Ден на мъртвите" торта

"Dias de los Muertos" Torte/ "Ден на мъртвите" торта

DE: Es gibt Entscheidungen, die man in einer Sekunde trifft! Eine winzig kleine Sekunde und man ist fest davon überzeugt, unbedingt etwas bestimmtes machen zu müssen! Fast wie einen Zwang: ich will das und ich will es jetzt! So ging es mir mit dieser Torte. Am Sonntag Abend lag ich gemütlich im Bett und schaute mir Bilder im Facebook. Da sah ich diese dreistöckige Hochzeitstorte im Stil von Dias de los muertos und ich wusste sofort, was mein nächster Projekt  sein wird! Nein, keine dreistöckige Torte, sondern eine Torte 
inspiriert von diesen mexikanischen Feiertag. Die Einzelheiten hatte ich innerhalb 30 min im Kopf und sogar schon die ersten Skizzen auf Papier. Dann habe ich noch ganz schnell meine "Dummy"-Torte aus Reispops und Marshmellow geformt und die Vorfreude stieg und stieg! Gestern habe ich das Eindecken mit Fondant gemacht und die Blumen geformt und heute dürfte ich mich der Malerei hingeben. Was für eine Freude! 
Ich habe mein Dummy zweimal mit Fondant eingedeckt, damit es glatt wird, das erste Mal benutzte ich teilweise grünen und blauen Fondant, dass ich noch übrig hatte. Man kann aber natürlich ganz mit weiß eindecken, nur die Haare mit schwarzem Fondant. Durch den grünen Fondant könnt ihr deutlicher erkennen, welche Teile des Gesichtes ich noch "aufgepolstert" habe.  
Durch die Reispops-Marschmellow "Füllung" ist die Torte unbegrenzt haltbar und eigentlich nicht zum Essen gedacht (obwohl alle Zutaten essbar sind). Es ist eine Showcase-Torte. Jetzt muss ich nur noch ein Showcase finden :) 
Die Torte ist schön geworden, oder?


BG: Някои решения се взимат за секунди! Няколко мига и човек е твърдо убеден, че трябва да направи дадено нещо. Почти като по принуда - искам го и го искам веднага! Така се получи и с тази торта! В неделя вечерта си лежах удобно в леглото и разглеждах снимки в Facebook. Тогава видях тази триетажна торта посветена на мексиканският Ден на мъртвите и веднага реших, какъв ще бъде моят следващ проект. Не, няма да е триетажна торта, ами торта, инспирирана от този мексикански празник. След 30 минути всичи подробности бяха обмислени и дори имах вече нарисувани няколко скици. Набързо приготвих моята "Dummy"-торта от оризон и маршмелоу и радостта ми нарастваше ли нарастваше! 
Вчера я покрих с фондан и направи цветята, а днес имах радостта да рисувам върху нея!
Покрих Dummy-тортата два пъти с фондан, за да се получи гладка повърхност! Както се вижда на снимките, първият път използвах частично зелен и син фондан, които ми бяше останали от друга торта. Може да се използва и само бял фонан, за косата черен! Благодарение на зеления фондан обаче, може да се види по-добре, кои части на лицето съм подплатила, за да стане релефно. 
Тортата по принцип не е предназначена за ядене (въпреки че всички продукти са годни за ядене), пълнежа от оризон и маршмелоу прави тортата безкрайно годна за съхранение и затова се нарича Showcase-торта (торта за излагане във витрина). Сега само трябва да намеря една витрина! 
Стана хубава, нали?













Kommentare:

  1. Merci Maya, i na men mnogo mi haresva! :)

    AntwortenLöschen
  2. Uuiiii ist die Torte genial geworden!!!!!
    Mal etwas ganz anderes und jetzt kannst du den Dummy auch noch aufheben und hast ganz lange etwas davon. Mir gefällt sie wahnsinnig gut.

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  3. Много ми харесва лицето! Но цветята са ми любими. По принцип димитровчетата (така ги наричаме по нашия край) са ми любимите цветя, а твоите са се получили страхотни!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe zufällig zu deinem Blog gestoßen und ich bewundere deine Werke. Du bist eine Künstlerin! Bravo!

    AntwortenLöschen
  5. Danke Petek, ich wünsche dir noch viel Spaß in meinen Blog und würde mich freuen, wenn du wieder vorbeischaust :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...