Montag, 11. Juni 2012

Meine erste Barbie-Torte/ Моята първа Барби-торта

Meine erste Barbie-Torte

Letzte Woche gab es ein Kleid für Maya, diese Woche ein Kleid für Barbie!!!
Ich habe gestern meine erste Barbie Torte für ein super süßes Mädchen, die Tochter meiner Freundin Julia, meine kleine Prinzessin Sisay gemacht. Sisay wird heute 3 Jahre alt und ich wollte ihr unbedingt eine Torte schenken! Und das nicht (nur), weil sie jedes Mal, wenn sie mich sieht "Kuchen" sagt, sondern weil das meine Art ist, den Menschen, die ich mag, Freude zu machen! Letztes Jahr bekam Sisay diese Torte von mir. Dieses Jahr ist eine Babrie Torte geworden!
Ich wollte nicht das Klische Blond-Rosa bedienen, deswegen habe ich mich für eine Brünette-Barbie (Fashionista Teresa) entschieden und sie in ein blaues Kleid eingekleidet. Ich habe mir lange überlegt, wie das Kleid auszusehen sollte und mich zum Schluss gegen Rüschen und mehrschichtiges und mehrfarbiges Kleid entschieden. Ich wollte etwas Elegantes machen, das gleichzeitig aber prinzessinnenhaft und nicht zu kitschig ist! Ich hoffe nur, dass mir das gelungen ist! Mir persönlich gefällt es sehr, wie die Torte geworden ist!
Und jetzt zu Torte: Ich habe einen Lemon-Curd-Biskuit (nach diesem Rezept, anstatt Eierlikör Lemon-Curd nehmen) in zwei 
Gugelhupf-Backformen (24cm und 18cm im Durchmesser) gebacken. Dann habe ich den Biskuit jeweils 3mal quer geschnitten und mit weiße Ganache und Erdbeerkonfitüre geschichtet. Nach 1-2 Stunden im Kühlschrank habe ich den Kuchen mit einem Messer so geschnitzt, dass es glatt ist und wie ein Ballkleid aussieht. Danach habe ich es mit Ganache bestrichen und über Nacht im Kühlschrank ruhen gelassen.
Die Torte ist unten ca. 22 cm breit und ohne den Puppenoberkörper 18cm hoch.  Die Barbie-Puppe hat echt wahnsinnig lange Beine und ich musste mir noch die fehlende 1-2cm Kuchenhöhe mit einen Ring auch Fondant ersetzten, so dass das "Unterkleid" ab den Hüften der Puppe anfängt. Leider habe ich vergessen, Bilder von der Herstellung zu machen!
Für alle Rösschen habe ich selbstgemachte Silikon-Formen verwendet. Die Ohrringe gehören zur Puppe und können nicht abgenommen werden. Den Kleid ist mit Sugarflair Lustre Dust "Glacier Blue" gepudert und schimmert sehr schön, was man leider auf die Bilder nicht so gut sehen kann!



Моята първа Барби-торта



Миналата седмица имаше рокля за Мая, тази седмица за Барби!
Вчера направих първата си Барби-торта за едно супер сладко момиченце, дъщерята на моята приятелка Юлия, моята малка принцеса Сисай! Сисай стана днес на 3 годинки и аз исках да и подаря торта! И то не защото тя всеки път като ме види, казва „Сладкиш“, ами защото това е моят начин да доставя радост на хотара, които обичам! Миналата година направих за Сисай тази торта!
При тазгодишната торта исках да избегна клишето русокоса и розово, и затова избрах една Барби брюнетка, която облякох в синя рокля. Дълго обмислях, как точно да изглежда роклята ѝ и накрая реших да се откажа от типичните принцесини волани и многоцетни и многопластови рокли.  Исках да направя нещо елегантно, а не кичозно! Надявам се да ми се е удало! На мен лично тортата много ми харесва!
А сега и към самата торта - Тя се състои от един лимонов пандишпанов блат (по тази рецепта, като вместо яйчен ликьор сложих този лимонов крем в тестото), изпечен в две форми за кекс (с дупки в средата) с големина 24см и 18см. Вески от блатовете разрязах хоризонтално на 3 блата и ги наредих един върху друг, като ги напълних с крем Ганаж от бял шоколад и ягодово сладко. След това охладих сладкиша за 1-2 часа и го оформих с помоща на нож като гладка бална пола. Намазах го с Ганаж и го оставих през нощта в хладилника, преди да го декорирам на другия ден. 
Тортата е широка долу около 22 см и без горната част на куклата е висока 18см. Тъй като самата кукла има много дълги крака, ми се наложи да сложа един пръстен от фондант върху сладкиша, за да може полата да започва от ханша на куклата. За съжаление този път забравих да правя снимки по време на работата над тортата!
Розичките напрвих със саморъчно направена силиконова форма.  Обиците са пластмасови и са към куклата, не можеха да се свалят. Напудрих тортата/рокля с лъскава боя на прах Sugarflair Lustre Dust "Glacier Blue", за да получа гланц, който обаче не се вижда много добре на снимките. 














Kommentare:

  1. wow..wirklich wunderschön :)
    lg
    beautyjessii.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Traumhaft schön! An den Beinen hab ich mich auch schon mal fast verschätzt. Die sind bei den originalen Barbies ja schier endlos...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Anja!! Ja, die Beinen - unglaublich, oder? Kein Mensch hat so lange Beinen ...

      Löschen
  3. ein der schönsten Barbie-Torten die ich gesehen hab.. und es gibt unendliche viele im Netz :)
    Lg Cordula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Cordula! Ja, ich habe auch nach Barbie Torte gegooglet...

      Löschen
  4. Страхотна Барби! Много е елегантна наистина и ми допада морският цвят на роклята :)
    П.П. Тези дни направих първите си захарни рози и благодарение на твоите напътствия в блога мисля, че се получиха прилични :) Благодаря ти! Поздрави!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Мерси Габи! Радвам се, че съм ти помогнала с упътването си!

      Löschen
  5. Also ich bin "zufällig" auf deine Seite gekommen... und ich bin total platt, was man alles machen kann. Diese Barbie Torte ist was, was ich ja noch nie gesehen habe... Einfach gigantisch, wie du das umsetzt. Man sieht, dass du ein Sugargirl bist und ein Talent für so was hast! Weiter so, ich komme jetzt öfter mal hier reinschauen! Gruß aus Hessen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bella! Freue mich, dass es dir hier gefällt! Herzlich willkommen!
      LG
      Valentina

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...