Sonntag, 27. März 2011

Dekoration von Kekse Teil 2: Frühlingskekse / Декориране на бисквитки 2 ра-част: Пролетни бисквитки

Frühlingskekse
Finde die 7 Kekse versteckt im Blumenstrauss :) / Намерете 7те скрити в букета бисквитки :)
Ich bin ehrlich gesagt nicht so eine geduldige Dekorateurin. Mir fällt es schwer die winzig kleine Kekse zu dekorieren und nicht dabei wahnsinnig zu werden. Und außerdem empfinde ich nicht die gleiche Zufriedenheit als wenn ich eine große Torte gemacht und dekoriert habe. Aber zum Üben finde ich die Kekse gut. Bei der Valentinstagkekse habe ich mich etwas übernommen: zwei verschiedenen Sorten Teig und habe noch dazu versucht ALLE zu dekorieren. Heute bin ich anders dran gegangen. Erstmal nur Vanillekekse gemacht und dann nur die Hälfte davon dekoriert. Besser für die Nerven :) So, jetzt habe ich die Kekse fertig und hier sind sie: nicht so perfekt wie in anderen Blogs und Backbücher, aber ich bin ja noch Anfänger in der Gebiet. 
So, hier nochmal das Rezept, weil ich beim erstes Mal sie nicht auf Bulgarisch übersetzt habe, das hole ich jetzt nach:

Für die Vanillekekse brauchen wir:

310 g Mehl
1TL Salz
1TL Backpulver
170 g Butter
115 g Zucker
1 Ei
1TL Vanilleextrakt


Für die Deko:
Eiweißglasur
Lebensmitelfarbe
Fondant (für die Körper der Schmetterlinge und der Innenkreis der Margariten)
Und sie werden so vorbereitet:

Mehl, Salz und Backpulver mischen und sieben.
Zucker und Butter mit der Mixer schaumig rühren, Ei und Vanille dazugeben und  weiterschlagen bis die Masse leicht und luftig wird.
Geben Sie die Mehl-Backpulver-Mischung langsam unter Umrühren hinzu.
Geben sie die Masse auf eine mit Mehl bestreute Fläche und kneten sie es solange bis es einen geschmeidiges Teig entsteht. Jetzt zur einer Kugel formen und  unwickelt in Frischhaltefolie in den Kühlschrank für 30 min stellen.
Nehmen sie den Teig aus dem Kühlschrank und rollen sie es ca. 0,5cm dick aus. 

Jetzt dürfen sie nach Lust und Laune mit Ausstechformen Kekse ausstechen. Legen sie die Kekse auf einen mit Backpapier bedeckten Backblech mit mindestens 1,5 cm Abstand voneinander. Backen sie ca. 10 min bei 180 °C. Lassen sie die Kekse auf dem Blech auskühlen, bevor sie sie bewegen.

Und jetzt dürfen sie dekorieren!
Viel Spaß wünscht euch Valentina!



Пролетни бисквитки


Честно казано не съм търпелив декоратор. Украсата на малки бисквитки ми се удава трудно и ме подлудява. А освен това, не чувствам същото задоволство, като например при декорирането на голяма торта. Но за да подобря тези си умения  най–подходящи са дребните бисквитки. При При  бисквитките за "Свети Валентин" подходих малко неправилно:  направих два различни вида тесто и се пробвах да украсят ВСИЧКИТЕ. Днес постъпих по–различно. Направих като за начало само ванилови бисквитки и украсих само половината от тях. По-добре за нервите:) Така че, сега бисквитките са готови: не така перфектни като в някой други блогове и книги за печене, но аз все още съм новобранка в тази област.
Тук следва и рецептата, защото първи път не я написах на български, което наваксвам в момента:

За ваниловите бисквитки се нуждаем от:
310 гр брашно
1 чл сол
1 чл бакпулвер
170 гр масло
115 гр захар
1 яйце
1 чл ванилия, екстракт


За украсата:
Целувкено тесто
Боя за фондан
Фондан (за телата на пеперудите и въртешния кръг на маргаритите)

Начин на приготвяне:
Смесете и пресейте брашното, солта и бакпулвера.
Разбийте с миксера захарта и маслото докато станат пухкави, добавете яйцето и ванилията и продължете да разбивате.
След това се прибавя брашненате смес като продължава да се бърка.
Изсипете сместа набрашнена повърхност и омесете добре. Оформете го на топка и завито с пластмасово фолио го оставете за 30 мин.  хладилника.

Вземете тестото от хладилника и го разточете на около 0,5 см дебелина.

Сега можете да изрежере от тестото бисквитките с формички по ваш избор. Поставете бисквитите в тава за печене, покрита с пергаментова хартия, с най-малко 1,5 см разтояние една от друга. Печете около 10 минути на 180 ° С. Оставете ги да изтинат в тавата.

И сега можете да украсявате!
Забавлявайте се! Ваша Валентина!

Kommentare:

  1. Toku shto hapnah edna margaritka i edno lalence!

    AntwortenLöschen
  2. Aha, ti predpochitash zvetiata! A peperudata ia ignorirash, tz tz tz!

    AntwortenLöschen
  3. Xaxa, ami ne! Prosto na men mi beshe jal za hubavite peperudki! Pepe obache ne im prosti...alles leer!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...